Der Doping-Wochenrückblick für KW 4

Auch in KW4 bleibt die Aorta nicht trocken: Gedopte Kamele, verseuchtes Gewichtheben und ein entlasteter Triathlet komplettieren den Drogentopf rund um die anstehende Olympiade in Südkorea.

Bleibt Russland für Olympia in Südkorea gesperrt?

Die Entscheidung der CAS-Richter fällt am 2. Februar. Einige Akteure haben Zweifel an den Entscheidungen. Wird die Sperre doch noch gekippt? Mehr hier.

Doping-Razzia bei Biathlon-Weltcup verläuft negativ

Am Rande des Biathlon-Weltcups in Antholz wurde beim kasachischen Team eine Razzia durchgeführt. Der Verdacht auf Doping-Vergehen konnte nicht bestätigt werden. Mehr hier.

Tier-Doping kurious: Kamele in Saudi-Arabien für Schöheitswettbewerb mit Botox gedopt

Manchmal fragen wir uns, wo eigentlich die Doping-Grenzen verlaufen. So auch bei einem Schönheits-Wettbewerb für Kamele in Saudi Arabien. Das klingt an sich schon paradox, ist aber ein angesehenes Hobby für gelangweilte Scheichs. Zwölf Kamele wurden mit Botox aufgehübscht, wie bei so mancher menschlichen Kollegin, wurde die Substanz in die Lippen gespritzt. Prost. Mehr hier.,

Litauischer Gewichtheber Aurimas Didzbalis positiv getestet

Der WM-Zweite Didzbalis hat Präparate zum Muskelaufbau zu sich genommen. Ebenso gesperrt wurden Silbermedaillen-Gewinnerin Romela Begaj aus Albanien, Europameisterin Dumitru Captari aus Rumänien und Dimitris Minasidis aus Zypern. Mehr hier.

Triathlon-Weltverband spricht Henri Schoeman frei

Letzte Woche tickerte die Meldung durch die Nachrichten, dass der Südafrikaner und Olympiazweite von Rio des Dopings überführt wurde. Der Triathlon-Weltverband ITU hat Schoeman nun freigesprochen. Die Informationen wurden von einer Hackergruppe verbreitet. Mehr hier.

Tennisspielerin Alizé Cornet droht Sperre

Cornet hat drei Doping-Tests verpasst und verstößt damit gegen das geltende Reglement zur Doping-Prävention. Ihr droht nun eine Sperre. Mehr hier.

Radfahrer Raimondas Rumsas Jr. wegen Dopings gesperrt

Der litauische Radprofi wurde vor einem italienischen Anti-Doping-Gericht zu vier Jahren wegen Dopings gesperrt. Ihm wurde die Einnahme des Wachstumshormons GHRP-6  (Was ist das?) nachgewiesen. Kurios: Der gleichnamige Vater ist auch ein verurteilter Doping-Sünder. Dieser wurde 2003 beim Giro d’Italia positiv auf Epo getestet. Mehr hier.

Verurteilung wegen Wegsehen

Ein italienisches Gericht hat Freiheitsstrafen gegen zwei Ärzte und eine Funktionärin verhängt. Sie sollen über die Doping-Praktiken des Gehers Alex Schwarzer im Jahr 2008 bescheid gewusst haben. Erstmals wurden nicht direkt beteiligte Personen verurteil. Mehr hier.

Hannover Scorpions trennen sich von Michael Budd

Der Eishockey-Oberligist trennte sich nach einem Dopingbefund von Budd mit sofortiger Wirkung. Der Test wurde bereits am 19. November durchgeführt. Mehr ist über den Fall nicht bekannt. Mehr hier.

Zoll stoppt Doping-Transporter

Auf der A4 bei Görlitz stoppte der Zoll einen Kleintransporter randvoll mit Doping-Präparaten und Drogen. Mit dabei: Steroide und Anabolika. Insgesamt 1449 Schachteln. Mehr hier.

169 Russen fahren zu Olympia

Die Athleten dürfen dem IOC zu Folge unter neutraler Flagge starten. Mehr hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*