Chinesische Eisschnellläuferin Shi für zwei Jahre gesperrt

Nächster Doping-Fall 2018: Die Eisschnellläuferin Shi Xiaoxuan wurde kurz vor den Olympischen Spielen in Südkorea 2 Jahre wegen Dopings gesperrt. Shi wurde mit ihren 21 Jahren am 14. Dezember 2017 positiv auf das Kälbermastmittel Clenbuterol (mehr dazu hier) getestet. Im Jahr 2016 wurde Shi Junioren-Weltmeisterin über 500 m. Wie immer soll Shi die Nahrung versehentlich zu sich genommen haben. Ein Kälbermastmittel. Naja. Auch der Eisschnellläufer Li Yanzhe wurde im letzten Monat wegen eines Weiterlesen [...]

Kanu-Eklat: Japaner Suzuki dopt Konkurrenten

Das ging deutlich über das Ziel hinaus und beschert uns einen neuen kuriosen Doping-Fall: Der japanische Kanute Yasuhiro Suzuki zeigte sich im internen Kampf um eine Teilnahme bei Olympia 2020 etwas zu verbissen: Er mischte seinem Rivalen Seiji Komatsu im September 2017 ein illegales Muskelaufbaupräparat ins Getränk. Der japanische Kanu-Verband schreibt in einem Statement: "Es ist extrem böse." Nach einem Rennen im September wurde Komatsu wegen Dopings gesperrt. Diese Sperre wurde nun Weiterlesen [...]

Kein E-Doping bei Fabian Cancellara?

Das Thema E-Doping umtreibt uns ja immer und immer wieder. Über radsport-news.com wurde gestern bekannt, dass der Mechaniker von Fabian Cancellara E-Doping dementiert. Es sei unmöglich mit einem Motor zu betrügen, ohne erwischt zu werden Wir erinnern uns alle an die Flandern Rundfahrt 2010 als Fabian Cancellara wie ein Zug auf Schienen beschleunigte und allen davon fuhr. Dies war auch der Stein des Anstoßes für die immer wieder aufkommenden Beschuldigungen gegenüber Fabian Cancellara. Weiterlesen [...]

Lebenslange Sperre für russischen Langläufer Legkow!

Wenn es eine Dopingsperre in die 20 Uhr Ausgabe der Tagesschau schafft, dann muss es ein Hammer sein. So wurde heute der Langlauf-Olympiasieger Alexander Legkow lebenslang wegen Dopings gesperrt. Und zwar erfolgte die Sperre vom IOC und leider nur für olympische Wettbewerbe. Aber immerhin! Gerne würden wir mehr solcher drakonischer Strafen hören für Sportler die nachweislich im großen Stile an Dopingskandalen beteiligt waren. Für einen sauberen Sport! Nochmal kurz zu dem Fall: Alexander Weiterlesen [...]

Russlands Fußballmannschaft 2014 gedopt?

Laut eines englischen Zeitungsbericht soll bei der Fußball WM 2014 der komplette russische Kader gedopt gewesen sein. Dabei soll es sich um die komplette Mannschaft handeln, also alle 23 Spieler des WM-Kaders. Dabei soll es sich wohl um einen Ausläufer des Staatsdopings handeln, bei dem der russische Sport vor der letzten Olympiade in den Schlagzeilen war. Es trifft mal wieder den ach so sauberen Fußball. Die FIFA, die sich in der Vergangenheit bei dem Thema Doping nie mit Ruhm bekleckerte, Weiterlesen [...]

Doping zu Hause

Schon oft gehört, aber oft verschwindet es immer wieder in der Versenkung: Doping ist im Breitensport längst Gang und Gebe. Und die Aspirin vor dem Volkslauf wird schon gar nicht mehr als Doping bezeichnet, sondern als Teil der Vorbereitung. In einer Ausgabe von Planet Wissen im SWR, werden die aktuellen Entwicklungen und Zahlen vorgestellt. Und sie sind erschreckend! Schmerzmittel werden beim Marathon von bis zu 60% der Läufer verwendet Meist wird noch vor dem Start in der Startaufstellung Weiterlesen [...]

War Roberto Carlos 2002 gedopt?

Wenn Hajo Seppelt Author eines Beitrages ist, verspricht das mittlerweile zwei Dinge: Die Recherche ist fundiert und extrem stichhaltig Für irgendeinen Verband wird es nun verdammt eng Oder aber auch für einen Spieler. Niemand geringeres als Roberto Carlos, der Fußball Weltmeister von 2002, könnte gedopt gewesen sein. Eine neue Folge der ARD-Reihe "Geheimsache Doping" mit dem Titel "Brasiliens schmutziges Spiel", könnte Brasiliens Sportwelt gehörig auf den Kopf stellen. In Weiterlesen [...]

Marco Völler für 3 Monate gesperrt

Basketball-Crack Marco Völler wurde nach seinem positiven Doping-Befund nun für 3 Monate gesperrt. Der 28 Jahre alte Power Forward der Giessen 46ers und Sohn des berühmten Fußballers Rudi Völler wird vom 1. Juni bis 31. August nicht in den offiziellen Spielbetrieb eingreifen dürfen. Ein Geschmäckle bleibt aber: Nach Ablauf der Doping-Sperre beginnt die neue Saison, es trifft Marco Völler also ganz besonders sachte. Auch Völler's Teamkollege Cameron Wells erhält die gleiche Strafe. Weiterlesen [...]

Gewichtheber Sergej Sychew für zwei Jahre gesperrt

Das Internationale Paralympische Komitee IPC hat den Gewichtheber Sergej Sychew für zwei Jahre gesperrt. Er wurde durch die Einnahme von Metandienon auffällig. Die Probe liegt bereits ein Jahr zurück, sie wurde am 21. Juni 2016 genommen.

Die Sperre gilt rückwirkend zum 29. Juli 2016.

Russicher Geher Piotr Trofimow mit Dopingsperre

Wegen auffälliger Blutwerte im Athletenpass wurde der russische Meister im Gehen, Piotr Trofimow, für vier Jahre wegen Dopings gesperrt. Damit ist er bis zum 3. November 2020 von allen Wettkämpfen ausgeschlossen. Dies teilte der russische Leichtathletik-Verband ARAF mit. Außerdem wurden Trofimow alle Ergebnisse von August 2009 bis Mai 2013 aberkannt.