Der Doping-Wochenrückblick für KW 4

Auch in KW4 bleibt die Aorta nicht trocken: Gedopte Kamele, verseuchtes Gewichtheben und ein entlasteter Triathlet komplettieren den Drogentopf rund um die anstehende Olympiade in Südkorea. Bleibt Russland für Olympia in Südkorea gesperrt? Die Entscheidung der CAS-Richter fällt am 2. Februar. Einige Akteure haben Zweifel an den Entscheidungen. Wird die Sperre doch noch gekippt? Mehr hier. Doping-Razzia bei Biathlon-Weltcup verläuft negativ Am Rande des Biathlon-Weltcups in Antholz Weiterlesen [...]

Russicher Geher Piotr Trofimow mit Dopingsperre

Wegen auffälliger Blutwerte im Athletenpass wurde der russische Meister im Gehen, Piotr Trofimow, für vier Jahre wegen Dopings gesperrt. Damit ist er bis zum 3. November 2020 von allen Wettkämpfen ausgeschlossen. Dies teilte der russische Leichtathletik-Verband ARAF mit. Außerdem wurden Trofimow alle Ergebnisse von August 2009 bis Mai 2013 aberkannt.