Der Doping-Wochenrückblick für KW 2

Der Doping-Zirkus nimmt fahrt auf. Hier die wichtigsten Meldungen für die 2. Kalenderwoche im Arzneijahr 2018. Eisschnellläuferin Shi für 2 Jahre gesperrt Nach der angeblich "versehentlichen" Einnahme von Clenbuterol, das ist ein Kälbermastmittel, wurde Shi Xiaoxuan auf eine Probe vom 15. Dezember 2017 für 2 Jahre gesperrt. Mehr hier. Keine Dopingproben in Fußball-Regionalliga seit Mai 2017 Obwohl die Regionalliga bisher die meisten Dopingfälle zu verzeichnen hat, wurden  seit Mai 2017 Weiterlesen [...]

Kanu-Eklat: Japaner Suzuki dopt Konkurrenten

Das ging deutlich über das Ziel hinaus und beschert uns einen neuen kuriosen Doping-Fall: Der japanische Kanute Yasuhiro Suzuki zeigte sich im internen Kampf um eine Teilnahme bei Olympia 2020 etwas zu verbissen: Er mischte seinem Rivalen Seiji Komatsu im September 2017 ein illegales Muskelaufbaupräparat ins Getränk. Der japanische Kanu-Verband schreibt in einem Statement: "Es ist extrem böse." Nach einem Rennen im September wurde Komatsu wegen Dopings gesperrt. Diese Sperre wurde nun Weiterlesen [...]