Der Doping-Wochenrückblick für KW 4

Auch in KW4 bleibt die Aorta nicht trocken: Gedopte Kamele, verseuchtes Gewichtheben und ein entlasteter Triathlet komplettieren den Drogentopf rund um die anstehende Olympiade in Südkorea. Bleibt Russland für Olympia in Südkorea gesperrt? Die Entscheidung der CAS-Richter fällt am 2. Februar. Einige Akteure haben Zweifel an den Entscheidungen. Wird die Sperre doch noch gekippt? Mehr hier. Doping-Razzia bei Biathlon-Weltcup verläuft negativ Am Rande des Biathlon-Weltcups in Antholz Weiterlesen [...]

Auch B-Probe von Ruffoni und Pirazzi positiv

Das Radsportteam Bardiani bestätigte die positive B-Probe von Pirazzi und Ruffoni. Wir berichteten bereits über die positive A-Probe kurz vor Start des Giro d’Italia. Ein Suspendierungsverfahren der beiden Fahrer wurde gestartet.

Auch dem Team droht eine Sperre von 15-45 Tagen.

Mockumentary über Radsport: Lance Armstrong nun Filmstar?

Lance Armstrong lässt nichts unversucht, um seine Doping-Sünden ins Lächerliche zu ziehen. HBO veröffentlichte nun den ersten Trailer zur Mockumentary "Tour de Pharmacy", in der, wie sollte es anders sein, der Radsport aufs Korn genommen wird. Der Cast ist brutal - eine kurze Auswahl gefällig: Orlando Bloom Kevin Bacon Dolph Lundgren Jeff Goldblum J.J. Abrams Danny Glover Mike Tyson... ...viele andere und eben: Lance Armstrong. Grundsätzlich eigentlich witzig, fragen wir an Weiterlesen [...]

Jan Ullrich – Der gefallene Held

So wirklich ruhig werden will es um Jan Ullrich nicht. 10 Jahre ist es nun her, als damals die gefundenen Blutkonserven beim Doping-Arzt Fuentes eindeutig Jan Ullrich zugeordnet werden konnten. Danach wurde es lange ruhig um Ulle. Fans halten immer zu Ullrich Auch wenn er für die breite Öffentlichkeit der gefallen Held war, konnte sich Ulle immer auf seine Fans verlassen. Es sind auch eben jene Menschen, denen er ein Leben nach dem Radsport verdankt. Ullrich, der nun immer wieder kleinere Weiterlesen [...]

Rund um Köln: Jan Ullrich nun doch nicht sportlicher Leiter

Jan Ullrich will nun doch nicht sportlicher Leiter des Radrennens "Rund um Köln" sein. Dazu schrieb er kürzlich auf seiner Facebook-Seite: "Liebe Radsportfreunde, wie Ihr vielleicht mitbekommen habt, sollte ich dieses Jahr das Amt des Sportlichen Leiters bei dem Traditionsrennen "Rund um Köln" übernehmen. Nach vielen positiven Reaktionen auf meinen Startschuss beim letztjährigen Rennen hat Artur mich gebeten, das Amt vom verstorbenen Rudi Altig zu übernehmen. Zugesagt habe ich lediglich, Weiterlesen [...]

Jan Ullrich wird sportlicher Leiter bei „Rund um Köln“

Jan Ullrich ist trotz seines Doping-Skandals noch immer einer von Deutschlands beliebtesten Sportlern. Vor allem für viele Radfahrer ist er ungebrochen ein Idol. Grund genug sicherlich für Artur Tabat Ullrich als sportlichen Leiter für das Radrennen "Rund um Köln" einzusetzen. Tabat verteidigt nun Ullrich, der wieder einmal Kritik einstecken muss. Seiner Meinung nach war Ulle, wie ihn seine Fans gerne immer noch nennen, ein fairer und sauberer Sportler zu seinen Jugendzeiten. Dann irgendwann Weiterlesen [...]

Giro d’Italia: Zwei Dopingfälle vor Start

Die Jubiläumsfahrt zur 100. Ausgabe des Giro d'Italia hat seinen ersten Skandal - und das noch vor der morgigen ersten Etappe. Stefano Pirazzi und Nicola Ruffoni vom Team Bardiani wurden vorläufig von der UCI wegen Dopingverdachts gesperrt. Sie sollen Wachstumshormone zu sich genommen haben. "Wir sind total schockiert", ließ Bardiani wissen. "Wir haben beide sofort suspendiert. Wir werden nun die Ergebnisse der weiteren Tests abwarten". Dafür, dass das Team die Tests abwarten will, hat es allerdings Weiterlesen [...]

Wird es nochmal ungemütlich für Lance Armstrong?

Ein amerikanischer Bundesrichter gab eine Klage der US-Regierung gegen Lance Armstrong statt. Armstrong fuhr von 2000 bis 2004 für das Team US-Postal. Da das Unternehmen halbstaatlich ist, erhielt er Honorare von bis zu 30 Millionen Dollar aus teils staatlicher Kasse. In der Klage wird im vorgeworfen, dem Unternehmen erheblichen Schaden zugefügt zu haben. Verschiedene Medien berichten, dass Armstrong auf bis zu 100 Millionen Dollar verklagt werden könnte. Besonders markant: Der frühere Weiterlesen [...]