Das war das Doping-Jahr 2017

Das Jahr 2017 liegt hinter uns und damit auch das erste Jahr des Sauberen Sports. Unsere Erkenntnis: Wir können gar nicht so viel schreiben, wie im Profisport gedopt wird. Damit haben wir nicht gerechnet. Daher testen wir laufend neue Formate, um den Newsfluss unterzubringen. Was waren aber die Doping-Kracher des Jahres 2017? Ganz vorne dabei: Die Offenlegung des russischen Staatsdopings-Skanalds. Wir haben das hier kaum thematisiert. Warum? Die großen Medien leisten das bereits und wir haben Weiterlesen [...]

Roberto Carlos will juristisch gegen ARD vorgehen

Das hat wohl gesessen: Roberto Carlos will juristisch gegen die ARD vorgehen. In einem Doping-Report wurde der ehemalige Fußball-Weltmeister schwer belastet, von einem brasilianischen Arzt gedopt worden zu sein. „Ich weise die unverantwortlichen Anschuldigungen des deutschen Senders ARD vehement zurück und versichere, dass ich niemals irgendwelche Substanzen benutzt habe, um mir irgendwelche Vorteile gegenüber meinen Kollegen auf dem Spielfeld zu verschaffen“, so Roberto Carlos auf seiner Weiterlesen [...]

War Roberto Carlos 2002 gedopt?

Wenn Hajo Seppelt Author eines Beitrages ist, verspricht das mittlerweile zwei Dinge: Die Recherche ist fundiert und extrem stichhaltig Für irgendeinen Verband wird es nun verdammt eng Oder aber auch für einen Spieler. Niemand geringeres als Roberto Carlos, der Fußball Weltmeister von 2002, könnte gedopt gewesen sein. Eine neue Folge der ARD-Reihe "Geheimsache Doping" mit dem Titel "Brasiliens schmutziges Spiel", könnte Brasiliens Sportwelt gehörig auf den Kopf stellen. In Weiterlesen [...]